Diversity Week 2022 – Clemens Kroneberg (Universität zu Köln): “Schulen der Vielfalt? Ethnische Grenzziehungen im Sekundarschulbereich”

Ethnische und kulturelle Vielfalt kennzeichnet zunehmend auch das deutsche Bildungssystem und wird sowohl als Bereicherung als auch als Herausforderung thematisiert. Während in der Forschung der Blick auf unterschiedliche Bildungschancen und -leistungen überwiegt, nimmt sich der Vortrag der Frage nach dem sozialen Zusammenhalt und den sich entwickelnden Identitäten im Schulkontext an. Entstehen Freundschaften und Konflikte eher innerhalb der eigenen Herkunftsgruppe oder über Gruppengrenzen hinweg? Welche Bedeutung schreiben die Schüler*innen ihrer ethnischen Herkunft und der ihrer Mitschüler*innen zu? Was können Schulen tun, um den sozialen Zusammenhalt zu stärken? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, wurden im Rahmen des ERC Projekts “Social Integration and Boundary Making in Adolescence” (SOCIALBOND) und der DFG-Studie “Freundschaft und Gewalt im Jugendalter” (FUGJ) über 5000 Schüler*innen an mehr als 70 Sekundarschulen in Nordrhein-Westfalen wiederholt befragt. Der Vortrag stellt die wichtigsten Erkenntnisse dieser Studien allgemeinverständlich dar. Dabei ergibt sich ein Bild, das teilweise deutlich von der medialen und politischen Thematisierung von ethnisch-kultureller Vielfalt im Schulkontext abweicht.

Die Diversity-Woche wird vom Prorektorat für akademische Karriere und Chancengerechtigkeit und dem Referat Gender & Diversity Management veranstaltet. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Vortragender:

Prof. Dr. Clemens Kroneberg (Universität zu Köln)

03.06.2022

15:00 - 16:30

via Zoom

Equal Opportunity

Kontakt

Tim Bock

M tim.bock@uni-koeln.de